Freitag, 6. Januar 2012

"Die Rebellion der Maddie Freeman" - Buchempfehlung

Heey. In diesem Post möchte ich ein wunderbares Buch empfehlen. Ja, Karo hat es mir ausgeliehen :D
Wir ihr oben seht, heißt es "Die Rebellion der Maddie Freeman". Ich liebe es!Aber nun zum Inhalt.

Buchrücken: 
                               Das Leben ist zu kurz um vielleicht zu sagen

Eine Stadt in den USA wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen - das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin - für den nur das wahre Leben offline zählt. Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?

                   In welcher Welt wollen wir leben
- und uns verlieben?                             



Es hat mich äußerst fasziniert und sozusagen "mitgerissen". Sie zeigt/beweist mehr Willen ich je instande bringen könnte, denke ich. Sie lehnt sich gegen alle auf, ist im Prinzip alleine und zieht es trotzdem durch!
Ich habe 2 Textstellen, die ich sehr beeindruckend fand.

1. "In jedem von uns gibt es einen unentdeckten Quell der Hoffnung, Mut und Abenteuerlust. Wir müssen ihn nur finden und anzapfen, damit uns alle Möglichkeiten offen stehen." (Gedanken von Maddie)

Wie Recht sie doch hat! Viele (wie ich leider auch c; ) denken zu wenig an sich. An ihre Fähigkeiten. Mensch,Leute ich rede nicht von Egoismus. Selbstvertrauen kann auch sehr positiv sein. Die zweite Textstelle stammt von dem Typen, Justin. Er sagte es bei einem Gespräch mit Maddie.




2.  "Ich bin dazu erzogen worden, immer zuerst an Andere zu denken, und nicht an mich selbst. Man kann eine Menge in der Welt verändern, wenn man seine Energie auf seine Mitmenschen konzentriert, anstatt für den eigenen Vorteil zu arbeiten."

 Mit diesem Satz, war für mich klar (es stand ziemlich am Anfang), dass dieses Buch einfach grandios sein wird! Es war auch so :D Das Paar hat mich mir ihrer Widerstandsader in den Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Ja, ich lese viel und gerne. Aber was Justin da gesagt hat, ist perfekt! Besser hätte man es nicht ausdrücken können.. 
Wie oft frage ich mich, warum (fast) alle nur an sich selbst denken? - Zu oft.
Wie oft frage ich mich, warum sich die Gesellschaft so verändert hat? - Mehr als häufig.
Warum sind alle sooooo sehr ans Internet, Facebook, ect. gebunden? - Ich weiß es nicht. Grauenhaft.
Das Buch hat viele psychologische Hintergründe und ist unheimlich süß geschrieben. 
Ich weiß, es ist ein Mädchenbuch :D aber es ist verdammt gut! 


laugh.
Nina<3


Kommentare:

  1. ich habe das buch, auch vor kurzem erst gelesen.
    und ich finde es ist das tollste buch was ich seid langem gelesen habe (:
    Obwohl ich das Cover ein wenig Gewöhnungbedürftig finde (;

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist einfach unglaublich. Naja das Cover ist sehr auffallend. Ich denke deswegen kommen auch viele zu dem :D aber es ist anders als die "Normalen" ;)

    AntwortenLöschen